Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit – Michael Ende: Roman eines Lebens – Charlotte Roth

Es ist der Roman eines Lebens. Und dieses Leben ist bunt, wechselhaft, italienisch, geprägt von Frauen, der Fantasie und dem Wunsch, in dieser Welt etwas zu bedeuten. Charlotte Roth hat in Zusammenarbeit mit Roman Hocke, der zum Schluss ein enger Vertrauter Michael Endes war, ein Buch geschaffen, das sich ohne Weiteres in den Kanon der … Mehr Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit – Michael Ende: Roman eines Lebens – Charlotte Roth

Saison der Wirbelstürme – Fernanda Melchor

Über dieses Buch muss gesprochen werden. Denn es tut beim Lesen weh, macht wütend, stumpft ab und hinterlässt kleine Narben hinter den Augenlidern, wenn der letzte Satz gelesen worden ist. Ein verrückter Plot, der nicht von dieser Welt zu sein scheint und von Verhältnissen berichtet, wie man sie niemandem wünschen, die ich mir gar nicht … Mehr Saison der Wirbelstürme – Fernanda Melchor

All das zu verlieren – Leïla Slimani

Es liest sich, wie es wirken soll – im Rausch. Mit knappen, kühlen Worten erzählt Slimani die Geschichte von Adèle und ihrer Sucht nach Sex und Männern, nach Unterdrückung und Eskapismus. Dabei hat sie alles, die junge Französin, Journalistin, Ehefrau und Mutter eines heißgeliebten Sohnes. Aber wer hat heutzutage noch alles und ist glücklich damit? … Mehr All das zu verlieren – Leïla Slimani