Der Name der Rose Teil I: Roman von 1980

Fast jeder kennt die Grundsätze Umberto Ecos Klassikers aus dem Jahre 1980: Eine Figur, dem berühmten Sherlock Holmes nicht unähnlich, genannt William von Baskerville (eingefleischte Holmes-Freunde werden die Anspielung seines Namens auf Anhieb erkannt haben) und sein Gehilfe Adson, der wiederum kaum als Watson bezeichnet werden kann, werden in ein Benediktinerkloster berufen, beauftragt zwei Dinge … Mehr Der Name der Rose Teil I: Roman von 1980

Ellbogen – Fatma Aydemir

Ihre Worte sind voller Wut, ohne bestimmte Richtung oder genauen Ausdruck. In jeder Bemerkung, Bezeichnung oder auch nur Randerscheinung kann man spüren, wie sehr sie die Welt für alles verantwortlich macht, während sie selbst zu Täterin wird. Das ist Hazal. Sie ist Deutsche mit türkischem Migrationshintergrund, wie es die Leute bei den deutschen Behörden ausdrücken … Mehr Ellbogen – Fatma Aydemir

Bis ans Ende der Geschichte (Jodie Picoult)

Ich bin verzaubert von Picoult, von ihrer Gabe, eine Geschichte so zu erzählen, dass sie die Seiten selbst verlässt und an mir und meinen Gedanken hängen bleibt. Lange liest sich dieser wunderbare Roman wie ein ganz normales Buch, ein leichtes Liebesdrama, denkt man, leicht unterbrochen und ein wenig gestört von den sonderbaren Zwischengeschichten, die in … Mehr Bis ans Ende der Geschichte (Jodie Picoult)

Der Wurm in unserem Herzen – Wie das Wissen um die Sterblichkeit unser Leben beeinflusst (Sheldon Salomon, Jeff Greenberg, Tom Psyzczynski)

„Das Wissen darum, dass wir sterben müssen, nicht der Tod selbst ist der Wurm in unserem Herzen.“ So steht es schwarz auf weiß auf Seite 305. Der Wurm in unserem Herzen, der Teil von uns, der unsere Seele, wenn man es so nennen möchte, zu steuern vermag, ohne, dass wir uns dessen vollständig bewusst sind. … Mehr Der Wurm in unserem Herzen – Wie das Wissen um die Sterblichkeit unser Leben beeinflusst (Sheldon Salomon, Jeff Greenberg, Tom Psyzczynski)

Der Jakobsweg – Eine spirituelle Reise (Shirley MacLaine)

Ich interessiere mich für Extrema, für Herausforderungen, für Abenteuer und, vor allen Dingen, interessiere ich mich für Aufgaben, die mich selbst vor Abgründe stellen und mir zurufen, zu springen. Wirklich wahre Größe zeigt sich an der persönlichen Weitsicht, am Horizont, verstehen Sie? Ich sage immer, über den Tellerrand hinaus ist nicht genug. Ich will sehen, … Mehr Der Jakobsweg – Eine spirituelle Reise (Shirley MacLaine)

Eine Glaubensfrage

Über diesen „Gott“ zu sprechen, zu schreiben oder zu diskutieren führt häufig zu Streit und wütenden Ausbrüchen, manchmal gefolgt von Ausrufen des Unverständnisses, der Verzweiflung und der Ungläubigkeit. Man wird persönlich angegriffen, unabhängig davon, welche Meinung man vertritt, sei es die unterschiedliche oder eben das Fehlen von Religion. Immer wieder habe ich mir in meinem … Mehr Eine Glaubensfrage