Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Vielleicht liegt es an mir. Aber Anuradha Roy wird nicht meine Favoritin unter den Familiengeschichten-Erzählerinnen. Der Garten meiner Mutter ist irgendwie das. Die Familiengeschichte von Myshkin, konfus erzählt vom Urgroßvater über den Großvater und so weiter bis hin zur Mutter, die sich von dieser Familie, von ihrem Kind und ihrem Ehemann abgrenzen will, um Künstlerin … Mehr Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Verrückt, wie ein Buch eigentlich genau das sein kann, was man lesen will – und es dann nur der Ton ist, der nicht mit dem Leser kompatibel ist. Maryse Condé erzählt in ihren Memoiren von sich als junge Mutter, von sich vor ihrer Zeit als großflächig angenommene, Weltliteratur-Schriftstellerin, von sich, wie sie versucht, sich selbst … Mehr Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Die langen Abende – Elizabeth Strout

Ruhig, klein, beschaulich, ein wenig unbedeutend – so stellt man sich das Leben in einer Kleinstadt in Maine vor, in der Olive Kitteridge lebt. Und so ist auch der Roman, der eine Fortsetzung des Weltbestsellers nach Namen der Protagonistin sein soll. Am Ende ist es eine Sammlung von kurzen Einblicken in die Leben der Menschen, … Mehr Die langen Abende – Elizabeth Strout

Lese-Empfehlungen aus meinem Lesejahr 2019

Hier sind sie wieder: Wie im letzten Jahr begonnen, will ich auch in diesem Jahr wieder eine Liste der besten Bücher meines Lesejahres 2019 vorstellen. Der Rückblick auf ein ganzes Jahr ist dabei normalerweise eine große Herausforderung und die Auswahl der Top-Titel erst recht. Dieses Jahr begann der Januar jedoch mit einer massiven Leseflaute, die … Mehr Lese-Empfehlungen aus meinem Lesejahr 2019

Herkunft – Saša Stanišić

Buchpreisgewinner 2019: Herzlichen Glückwunsch! Der Mann mit dem Namen, den ich nicht aussprechen kann, hat ein grandioses Buch geschrieben, von dem sämtliche Feuilletons in Liebeserklärungen ausbrechen, Blogger und sogar andere Schriftsteller via Social Media seit Veröffentlichung schwärmen, schwärmen und schwärmen, und das sich damit beschäftigt, wer wir sind, besonders, wenn das Wo uns ganz fluchtartig … Mehr Herkunft – Saša Stanišić