Amt für Mutmaßungen – Jenny Offill

Eine Frau. Ein Mann. Eine Geschichte. Sehr simpel und pur erzählt Jenny Offill die Geschichte der Liebe, wie sie beginnen und enden kann. Es geht um sie, die eigentlich Kunstegomanin werden wollte, sich dann aber verliebte und ein Leben mit einem Mann aufbaute, der sie sich besonders fühlen ließ. Mit den wunderbarsten Worten beginnt alles, … Mehr Amt für Mutmaßungen – Jenny Offill

Ellbogen – Fatma Aydemir

Ihre Worte sind voller Wut, ohne bestimmte Richtung oder genauen Ausdruck. In jeder Bemerkung, Bezeichnung oder auch nur Randerscheinung kann man spüren, wie sehr sie die Welt für alles verantwortlich macht, während sie selbst zu Täterin wird. Das ist Hazal. Sie ist Deutsche mit türkischem Migrationshintergrund, wie es die Leute bei den deutschen Behörden ausdrücken … Mehr Ellbogen – Fatma Aydemir

Schönheitsbild Fit

Der Auslöser für diesen Artikel ist das kürzlich online gegangene YouTube-Video von Estée Lalonde zu einer neuen Rubrik auf ihrem Kanal, #personalbest. In diesem Video redet sie von ihrem Verlangen, fit zu werden, gesund zu leben und als Vorbild für die vielen jungen Mädchen zu fungieren, die tagtäglich ihre Videos schauen. Eigentlich etwas, das heutzutage … Mehr Schönheitsbild Fit

Das Hotel New Hampshire (John Irving)

Es handelt von Träumen, erfüllt wie unerfüllt, von Hoffnungen, Kummer und Liebe jeglicher Art, von Leidenschaft, Moral und Radikalen. Irvings Worte sind wie immer treffend und detailverliebt bis in die letzten Ecken, vielleicht sogar zu detailliert, zu verträumt, zu märchenhaft. Das Hotel New Hampshire ist Win Berrys großer Traum, der ihn und seine Familie einiges … Mehr Das Hotel New Hampshire (John Irving)

Nichtstun

Manchmal ist nichts zu tun ein Zeichen dafür, etwas ganz bestimmtes zu unterlassen. Manchmal ist nichts tun mehr als etwas bewegen, manchmal bedeutet es zuhören, verstehen, manchmal bedeutet es innehalten und nachdenken, manchmal bedeutet es nichts. Denn nichts tun ist ein Recht des Menschen, das nicht existiert und unheimlich viel Sinn macht, denn es tut … Mehr Nichtstun

Dead Poets Society (Nancy H. Kleinbaum)

Der Club der Toten Dichter – ein Traum der Kindheit und eine Erinnerung an die Konformität der Gesellschaft. Verrat, erste Liebe, Sturm und Drang, Revolte, Zusammenhalt und Freundschaft, Gewalt, Gott und Anrufe. Eine kleine Zusammenfassung eines Klassikers, der noch heute,  derzeitig 26 Jahre nach Erscheinung des Films, seinen imposanten Schatten über uns wirft. Die gewaltigen … Mehr Dead Poets Society (Nancy H. Kleinbaum)