Alles was ich weiß über die Liebe – Dolly Alderton

Mein erster Gedanke, als ich das Cover gesehen habe, war, dass das ein Roman ist, der eine Liebesgeschichte erzählt, potenziell langweilig und klischeebehaftet. Mein erster Eindruck, als ich hineingelesen habe, war, dass es mich an Sex and the City erinnert, bloß ohne die prätentiösen Phrasen und Halbwahrheiten, die Carrie vor sich herträgt. Die ersten Gedanken, … Mehr Alles was ich weiß über die Liebe – Dolly Alderton

Die Pilgerahre des farblosen Herrn Tazaki (Haruki Murakami)

In jedem Buch lernen wir etwas über seinen Schreiberling, jedes Wort gehört zu ihm und gibt dem Leser die Möglichkeit, in die Gedanken eines Fremden einzutauchen. In jedem Buch steckt etwas Fremdes, das zu etwas Vertrautem wird und in jedem Buch steckt ein guter Freund, jemand, den man verstehen lernen kann oder zu ergründen versucht … Mehr Die Pilgerahre des farblosen Herrn Tazaki (Haruki Murakami)

Papertowns (John Green)

John Green ist sehr einfach gestrickt und erzählt gerne die gleiche Geschichte mehrfach. Er wird niemals Literaturnobelpreisträger sein und er ist eindeutig kein Meister des perfekten Ungesagten, das dennoch so klar bleibt. Er beschreibt immer wieder die gleichen Charaktere und verändert bloß geringfügig die Handlung, um ein Buch wieder und wieder zu verkaufen. Was also … Mehr Papertowns (John Green)