Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär – Walter Moers

Wie fängt man mit einer Liebeserklärung an? Die meisten, die hier schon eine Weile mitlesen, wissen sehr gut von meiner Bewunderung von Zamonien. Denn nicht nur die Träumenden Bücher, die hier auf dem Blog schon ihre Besprechung feiern durften, oder nur die neuen Romane von Walter Moers wie Insomnia, der Bücherdrache oder das Weihnachtsspecial, auch … Mehr Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär – Walter Moers

Barracoon: Die Geschichte des letzten amerikanischen Sklaven – Zora Neale Hurston

Oluale Kossola ist sein Name – die Amerikaner machen aus ihm Cudjo Lewis. Ein Barracoon war eine Baracke, in der verschleppte Afrikaner gefangen gehalten wurden, bevor man sie als Sklaven nach Amerika brachte. Ein Barracoon ist ein fürchterlicher Ort, der ein Leben besiegelt und einen Menschen zu Ware macht. Dieses Barracoon ist die Geschichte eines … Mehr Barracoon: Die Geschichte des letzten amerikanischen Sklaven – Zora Neale Hurston

Das Lied des Achill – Madeline Miller

Eine Geschichte aus der Antike, neu aufgelegt und eigentlich ganz anders: Es ist die Geschichte von Patroklos, einem unscheinbaren Jungen eines unwichtigen Königs irgendwo in Griechenland, und von Achill, einem mächtigen Halbgott und Krieger. Viel mehr als das, es ist eine Geschichte von Freundschaft, Liebe, Hingabe und Aufgabe. Noch weiter eine Geschichte von Diversität und … Mehr Das Lied des Achill – Madeline Miller