Diese Wahrheiten: Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – Jill Lepore

Es ist eine lange, wenn auch junge Geschichte eines durch und durch zerstrittenen Landes, die Jill Lepore auf (dafür) recht kompakten knapp 1.000 Seiten erzählt. Dabei wählt Lepore, Professorin für Geschichte bei Harvard und Journalistin beim New Yorker, eine Sprache, die eindringlich parteiisch und außergewöhnlich anders ist. Doch von Anfang an: Weshalb sollte man sich … Mehr Diese Wahrheiten: Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – Jill Lepore

Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Vielleicht liegt es an mir. Aber Anuradha Roy wird nicht meine Favoritin unter den Familiengeschichten-Erzählerinnen. Der Garten meiner Mutter ist irgendwie das. Die Familiengeschichte von Myshkin, konfus erzählt vom Urgroßvater über den Großvater und so weiter bis hin zur Mutter, die sich von dieser Familie, von ihrem Kind und ihrem Ehemann abgrenzen will, um Künstlerin … Mehr Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Der Wassertänzer – Ta-Nehisi Coates

Eigentlich sollte es gerade jetzt ein Buch der Stunde sein. Ein Buch, in dem Schwarze Leben so viel wert sein sollten, das mich beeindrucken und etwas lehren sollte. Hängengeblieben ist leider nicht so viel. Wirklich nachhaltig berühren konnte es mich aber leider nicht. Ta-Nahesi Coates erzählt in seinem ersten Roman von Hiram Walker, dem unehelichen … Mehr Der Wassertänzer – Ta-Nehisi Coates

Der Fall Alice im Wunderland – Guillermo Martínez

Der Fall Alice im Wunderland – ein Kriminalroman aus Argentinien mit grandiosem britischen Flair. Der Mathematik-Doktorand G. ist nach den verbrecherischen Vorkommnissen des Vorgängerbandes (Die Oxford-Fälle) weiterhin in England und wird dort von Arthur Seldom unter die Fittiche genommen. Mit ihm bespricht er mathematische und logische Theoreme und Gedankengänge, die G. bei seiner Doktorarbeit zur … Mehr Der Fall Alice im Wunderland – Guillermo Martínez

Das Ritual der Schlangen – Christopher Tauber, Calle Claus

Man merkt es womöglich: Die Graphic Novel hat es mir nun angetan und ich kann nicht mehr ohne. Dass auch die von mir hochgeschätzten Drei Fragezeichen seit 2015 eine solche Reihe bespielen, die unheimlich interessant aussieht – besonders unter der Prämisse, dass die drei Detektive in ihrem Original tatsächlich dargestellt werden, ebenso wie ihr unmittelbares … Mehr Das Ritual der Schlangen – Christopher Tauber, Calle Claus