Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Verrückt, wie ein Buch eigentlich genau das sein kann, was man lesen will – und es dann nur der Ton ist, der nicht mit dem Leser kompatibel ist. Maryse Condé erzählt in ihren Memoiren von sich als junge Mutter, von sich vor ihrer Zeit als großflächig angenommene, Weltliteratur-Schriftstellerin, von sich, wie sie versucht, sich selbst … Mehr Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Das Lied des Achill – Madeline Miller

Eine Geschichte aus der Antike, neu aufgelegt und eigentlich ganz anders: Es ist die Geschichte von Patroklos, einem unscheinbaren Jungen eines unwichtigen Königs irgendwo in Griechenland, und von Achill, einem mächtigen Halbgott und Krieger. Viel mehr als das, es ist eine Geschichte von Freundschaft, Liebe, Hingabe und Aufgabe. Noch weiter eine Geschichte von Diversität und … Mehr Das Lied des Achill – Madeline Miller

All das zu verlieren – Leïla Slimani

Es liest sich, wie es wirken soll – im Rausch. Mit knappen, kühlen Worten erzählt Slimani die Geschichte von Adèle und ihrer Sucht nach Sex und Männern, nach Unterdrückung und Eskapismus. Dabei hat sie alles, die junge Französin, Journalistin, Ehefrau und Mutter eines heißgeliebten Sohnes. Aber wer hat heutzutage noch alles und ist glücklich damit? … Mehr All das zu verlieren – Leïla Slimani