Die Stadt der Träumenden Bücher – Walter Moers

Wer mir auf Social Media Seiten folgt, der wird es schon wissen, und wer das nicht tut, dem sei es nun verraten: Bei mir ist seit 2017 wieder das Moers-Fieber ausgebrochen. Schon lange vor Prinzessin Insomnia war er einer meiner Lieblingsautoren, der immer die Dinge auf den Punkt bringen kann, mit wahnsinniger Fantasie und mit … Mehr Die Stadt der Träumenden Bücher – Walter Moers

Amt für Mutmaßungen – Jenny Offill

Eine Frau. Ein Mann. Eine Geschichte. Sehr simpel und pur erzählt Jenny Offill die Geschichte der Liebe, wie sie beginnen und enden kann. Es geht um sie, die eigentlich Kunstegomanin werden wollte, sich dann aber verliebte und ein Leben mit einem Mann aufbaute, der sie sich besonders fühlen ließ. Mit den wunderbarsten Worten beginnt alles, … Mehr Amt für Mutmaßungen – Jenny Offill

Veronika beschließt zu sterben (Paulo Coelho)

Veronika soll verrückt sein, ebenso alle Leute um sie herum, die Leute im Irrenhaus. Die Irren sind irre, denkt die Welt, doch stimmt das? In dieser zutiefst berührenden Geschichte beschließt Veronika ganz ungerührt, dass sie sterben will. Sie wählt die unbemerkte Art, das Gift, die Mordwaffe der Frauen. Von einem Gebäude zu springen wäre ihr … Mehr Veronika beschließt zu sterben (Paulo Coelho)

Das Hotel New Hampshire (John Irving)

Es handelt von Träumen, erfüllt wie unerfüllt, von Hoffnungen, Kummer und Liebe jeglicher Art, von Leidenschaft, Moral und Radikalen. Irvings Worte sind wie immer treffend und detailverliebt bis in die letzten Ecken, vielleicht sogar zu detailliert, zu verträumt, zu märchenhaft. Das Hotel New Hampshire ist Win Berrys großer Traum, der ihn und seine Familie einiges … Mehr Das Hotel New Hampshire (John Irving)