Lese-Empfehlungen aus meinem Lesejahr 2019

Hier sind sie wieder: Wie im letzten Jahr begonnen, will ich auch in diesem Jahr wieder eine Liste der besten Bücher meines Lesejahres 2019 vorstellen. Der Rückblick auf ein ganzes Jahr ist dabei normalerweise eine große Herausforderung und die Auswahl der Top-Titel erst recht. Dieses Jahr begann der Januar jedoch mit einer massiven Leseflaute, die … Mehr Lese-Empfehlungen aus meinem Lesejahr 2019

Brüder – Jackie Thomae

Eine Geschichte von zwei Menschen, die sich nicht kennen, die sich nicht kennenlernen, die verbunden sind, durch eine Herkunft, die sie nicht verbindet, durch DNA und Vaterschaft, Männer, die dennoch unterschiedlicher nicht sein können. Unter dieser Prämisse schreibt Thomae einen Roman, der Persönlichkeit und Charakter erkundet und erforschen will, wie man zu dem wird, was … Mehr Brüder – Jackie Thomae

Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit – Michael Ende: Roman eines Lebens – Charlotte Roth

Es ist der Roman eines Lebens. Und dieses Leben ist bunt, wechselhaft, italienisch, geprägt von Frauen, der Fantasie und dem Wunsch, in dieser Welt etwas zu bedeuten. Charlotte Roth hat in Zusammenarbeit mit Roman Hocke, der zum Schluss ein enger Vertrauter Michael Endes war, ein Buch geschaffen, das sich ohne Weiteres in den Kanon der … Mehr Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit – Michael Ende: Roman eines Lebens – Charlotte Roth

Saison der Wirbelstürme – Fernanda Melchor

Über dieses Buch muss gesprochen werden. Denn es tut beim Lesen weh, macht wütend, stumpft ab und hinterlässt kleine Narben hinter den Augenlidern, wenn der letzte Satz gelesen worden ist. Ein verrückter Plot, der nicht von dieser Welt zu sein scheint und von Verhältnissen berichtet, wie man sie niemandem wünschen, die ich mir gar nicht … Mehr Saison der Wirbelstürme – Fernanda Melchor