Diese Wahrheiten: Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – Jill Lepore

Es ist eine lange, wenn auch junge Geschichte eines durch und durch zerstrittenen Landes, die Jill Lepore auf (dafür) recht kompakten knapp 1.000 Seiten erzählt. Dabei wählt Lepore, Professorin für Geschichte bei Harvard und Journalistin beim New Yorker, eine Sprache, die eindringlich parteiisch und außergewöhnlich anders ist. Doch von Anfang an: Weshalb sollte man sich … Mehr Diese Wahrheiten: Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – Jill Lepore

Werbung

Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Vielleicht liegt es an mir. Aber Anuradha Roy wird nicht meine Favoritin unter den Familiengeschichten-Erzählerinnen. Der Garten meiner Mutter ist irgendwie das. Die Familiengeschichte von Myshkin, konfus erzählt vom Urgroßvater über den Großvater und so weiter bis hin zur Mutter, die sich von dieser Familie, von ihrem Kind und ihrem Ehemann abgrenzen will, um Künstlerin … Mehr Der Garten meiner Mutter – Anuradha Roy

Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Verrückt, wie ein Buch eigentlich genau das sein kann, was man lesen will – und es dann nur der Ton ist, der nicht mit dem Leser kompatibel ist. Maryse Condé erzählt in ihren Memoiren von sich als junge Mutter, von sich vor ihrer Zeit als großflächig angenommene, Weltliteratur-Schriftstellerin, von sich, wie sie versucht, sich selbst … Mehr Das ungeschminkte Leben – Maryse Condé

Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär – Walter Moers

Wie fängt man mit einer Liebeserklärung an? Die meisten, die hier schon eine Weile mitlesen, wissen sehr gut von meiner Bewunderung von Zamonien. Denn nicht nur die Träumenden Bücher, die hier auf dem Blog schon ihre Besprechung feiern durften, oder nur die neuen Romane von Walter Moers wie Insomnia, der Bücherdrache oder das Weihnachtsspecial, auch … Mehr Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär – Walter Moers

Der Wassertänzer – Ta-Nehisi Coates

Eigentlich sollte es gerade jetzt ein Buch der Stunde sein. Ein Buch, in dem Schwarze Leben so viel wert sein sollten, das mich beeindrucken und etwas lehren sollte. Hängengeblieben ist leider nicht so viel. Wirklich nachhaltig berühren konnte es mich aber leider nicht. Ta-Nahesi Coates erzählt in seinem ersten Roman von Hiram Walker, dem unehelichen … Mehr Der Wassertänzer – Ta-Nehisi Coates