Natürlich, nein danke?

Nach einigen Gedanken, die ich mir gemacht habe, nach so vielen Dokumentationen, die es auf diesem Planeten gibt, nach so vielen verdammten Empfehlungen von gehyptem Schund überall auf der größten Sharing-Plattform Internet, möchte ich einmal ein persönliches Machtwort sprechen (und ein bisschen unter die Verschwörungstheoretiker gehen). Ich bin nur ein junger Mensch, ohne große Ausbildung, … Mehr Natürlich, nein danke?

Schönheitsbild Fit

Der Auslöser für diesen Artikel ist das kürzlich online gegangene YouTube-Video von Estée Lalonde zu einer neuen Rubrik auf ihrem Kanal, #personalbest. In diesem Video redet sie von ihrem Verlangen, fit zu werden, gesund zu leben und als Vorbild für die vielen jungen Mädchen zu fungieren, die tagtäglich ihre Videos schauen. Eigentlich etwas, das heutzutage … Mehr Schönheitsbild Fit

Der Natürliche Narzisst

Ich habe Hunger. Ich bin müde. Ich bin einfach schlecht drauf. Ich habe keine Lust mehr. Ich mag das nicht. Ich liebe das. Ich habe letztens tatsächlich Lotto gespielt, und verloren. Die obigen Sätze habe alle eines gemein: Sie sind Ich-Botschaften. Aber ich glaube, das ist allen Lesern bewusst, sehr unauffällig gestrickt waren sie nicht … Mehr Der Natürliche Narzisst

Nichtstun

Manchmal ist nichts zu tun ein Zeichen dafür, etwas ganz bestimmtes zu unterlassen. Manchmal ist nichts tun mehr als etwas bewegen, manchmal bedeutet es zuhören, verstehen, manchmal bedeutet es innehalten und nachdenken, manchmal bedeutet es nichts. Denn nichts tun ist ein Recht des Menschen, das nicht existiert und unheimlich viel Sinn macht, denn es tut … Mehr Nichtstun

Mündigkeit und Meinungsadaption

Die Aufklärung, die Jahre des metaphorischen Lichts, des Aufblühens jedweder Wissenschaften, das siècle de Voltaire, Lichtenberg, Rousseau, Hume und Kant.  Sie legte im 18. Jahrhundert den Grundstein für eine Welt, wie es sie heute gibt und steht für eine damals neuartige Sichtweise auf Welt und Wissenschaft, aber auch auf den Menschen als uneingeschränktes Individuum. Die … Mehr Mündigkeit und Meinungsadaption

Journalistische Umfrage

Der Deutsche Journalisten-Verband definiert die Arbeit von Journalisten auf eine sehr charakteristische und zielgeleitete Art und Weise, sie nennen es „[Hauptberufliches Arbeiten] an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung durch Massenmedien“. Die genannten Massenmedien sind Radio, Fernsehen, Werbung und Printmedien wie Zeitungen und Zeitschriften, letztere sind dabei m.E. stark zu unterscheiden, wenn … Mehr Journalistische Umfrage

Eine Glaubensfrage

Über diesen „Gott“ zu sprechen, zu schreiben oder zu diskutieren führt häufig zu Streit und wütenden Ausbrüchen, manchmal gefolgt von Ausrufen des Unverständnisses, der Verzweiflung und der Ungläubigkeit. Man wird persönlich angegriffen, unabhängig davon, welche Meinung man vertritt, sei es die unterschiedliche oder eben das Fehlen von Religion. Immer wieder habe ich mir in meinem … Mehr Eine Glaubensfrage

Schönheit, hinterfragen?

Mädchen, und natürlich manchmal auch Jungs, unserer modernisierten Generation stellen sich häufig Fragen. Manche von ihnen hinterfragen das Denken der Eltern, verteufeln ihren Geschmack und ihre Regeln. Andere fragen sich nur, was sie heute Morgen anziehen sollen und welcher Mascara der Beste ist. Wieder andere hinterfragen die Regeln unserer Gesellschaft und unsere Traditionen. Doch eine … Mehr Schönheit, hinterfragen?