Joris

Ein Musiker und für manche wohl auch ein Poet. Für mich ist er, Joris, kein Lyriker, denn mit einem Lord Byron oder einem Rilke kann er es natürlich nicht aufnehmen. Ist er deswegen aber kein Autor, den man ernst nehmen sollte? Was ist überhaupt ein Autor, und wer benennt sie so? Weil ich hier auf … Mehr Joris

Mascha Kaléko

Sie ist eine Frau der direkten Sprache, eine Dichterin des Volkes im Stile Tucholskys oder Kästners, die einzige weibliche Dichterin der Neuen Sachlichkeit und für mich ein unglaublich großes Vorbild angesichts ihrer Gefühle, die sie wie kaum eine andere Schriftstellerin in so perfekt gewählte Worte zu fassen weiß. Sie kennt die Liebe und den Trennungsschmerz, Leid und … Mehr Mascha Kaléko

John Irving

Für mich ein unvergleichlicher Mann mit viel Ideenreichtum, mit großem Willen, Tabus zu brechen und in den Salon zu bringen, ohne sie einzubürgern, mit unfassbarem Wortschatz, mit Liebe zu jedem einzelnen Detail, mit viel Geschick, nicht zu viel zu sagen, um abzuschrecken; mit einer riesenhaften Portion Selbstvertrauen, seinen Namen unter seine Arbeiten zu setzen. Vielleicht … Mehr John Irving

Neu: Autorenwelten

Heute möchte ich den Feiertag nutzen, um eine neue, diesen Sonntag kommende Ideensammlungs-Kategorie mit euch zu feiern: Die Autorenwelten! Hier möchte ich für euch Autoren vorstellen, die mich berühren, die ich besonders finde, auf welche Art auch immer, Menschen, die mit ihren Büchern Welten erschaffen und mit ihnen unsere verändern können. Immer wieder ertappe ich … Mehr Neu: Autorenwelten