In einer Person (John Irving)

Es gibt wenige Menschen, die in der Lage sind, Alltägliches zu Gold, Bekanntes zu einem Abenteuer und Neues zur Regel zu machen. John Irving, US-amerikanischer Schriftsteller, beherrscht dies und noch viel mehr in einem einzigen Atemzug. Alles ist wohlbedacht formuliert, die Charaktere werden unabdinglich für die Geschichte, jedes Wort liegt auf der Goldwaage, leicht wie … Mehr In einer Person (John Irving)

Mein Jakobsweg – Eine Frau auf dem Weg nach Santiago (Elke Sauer)

Elke Sauer ist zuckersüß, ich nenne sie seit der Lektüre dieses autobiographischen Ratgebers nur noch „Die Elke“. Sie ist eine der Menschen, die sich entscheiden, den Camino de Santiago, also den Pilgerweg des heiligen Schutzpatronen Jakobus bis nach Santiago de Compostela, zu laufen – mit Mitte 60 und nach langjährigem Krebsleiden. Sie wünscht sich das, … Mehr Mein Jakobsweg – Eine Frau auf dem Weg nach Santiago (Elke Sauer)

Was ich dir noch sagen wollte (Tom McAllister)

Das Cover leuchtet in einem für einen schlichten Buchladen viel zu schrillen Gelb, kitschige lila Vögelchen tummeln sich im Vorder- und Hintergrund, dazu passend im gleichen Lilaton ein Pärchen auf einer Bank. Es sind keine Gesichter zu erkennen, bloße Umrisse zeigen die Verliebten wie sie scheinbar in den Sonnenuntergang blicken und mir zuflüstern, dass es … Mehr Was ich dir noch sagen wollte (Tom McAllister)