Große Erwartungen

Mein erster Eintrag in meinen ersten Blog, so sagen einige, solle ein besonders ausgefallener und besonders ansprechender sein, ebenso wie die erste Zeile eines Buches. Schließlich sollen die Leser gefesselt sein und möglichst alle meine Beiträge lesen, nur so könne man einen wirklich erfolgreichen Blog führen!

Zuerst einmal, ich denke das nicht. Was ich denke, ist viel einfacher.

An etwas gefesselt zu sein widerspricht meiner tiefen Überzeugung, dass Bücher Kunst und Freude am Leben verbinden, der Grundstein, auf dem ich das Ganze hier aufbauen möchte. Ich gehe gar so weit, dass ich diesen Blog niemals wieder Blog nennen möchte, sondern vielmehr meine persönliche Ideensammlung. Das mag in einiger Ohren kitschig klingen, für mich aber ist es weniger aufsässig und provokativ plakativ, wenn Ihr versteht was ich meine. Nein, ich möchte keine zerstückelten und unausgereiften Experimente dieser Sammlung aussetzen, ich bin hier, weil ich verliebt bin in Worte und diese Liebe teilen möchte auf eine Weise, die ich für sehr richtig empfinde.

Ich gehe mit viel Motivation an das neue Projekt heran und hoffe, mit meiner Faszination für bedruckte Seiten und der Bedeutung hinter dem geschriebenen Wort auch Menschen erreichen zu können, die ihr Bücherwurmpotenzial noch gar nicht entdeckt haben.

Denn was Euch hier erwartet, eine bunte Mischung aus den verschiedensten Geschichten, soll ebenso unterhaltsam wie lehrreich sein, denn zu oft packt mich das schleichende Gefühl, das Werke nicht für das geschätzt werden, was sie wirklich sind. Ich versuche, hinter die Kulissen zu schauen und nicht nur zwischen die Zeilen. In Zukunft will ich es mir zur Aufgabe machen, Charaktere zu verstehen und ihren großen Zusammenhang hier zu erläutern, um die wahre Größe von allgemeiner Literatur begreiflich zu machen, ohne übertrieben herumzuschwafeln, wie so mancher Literaturkritiker. Ich bin hier, um die Liebe zum gedachten, ausgeformten und schließlich niedergeschriebenen Wort neu zu entfachen oder anzufeuern.

Ich bin die Wortesammlerin.

Advertisements

2 Gedanken zu “Große Erwartungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s