Ein guter Plan – Review

„Ich habe jetzt keine Zeit, mich nur mit mir selbst zu beschäftigen.“ Diesen Satz habe ich tatsächlich unlängst in meinem kleinen, gestressten Köpfchen ausformuliert. Und im nächsten Moment mich selbst dafür verflucht, mich fast beschimpft für eine solche dumme Aussage. Und mich dann darüber geärgert, mich selbst so blöd zu finden. Gibt es etwas bescheuerteres … Mehr Ein guter Plan – Review

Prinzessin Insmonia und der albtraumfarbene Nachtmahr – Walter Moers

Wo soll man da anfangen? Ein Roman, so bunt wie die pure Fantasie, so lebhaft wie eine neu erschaffende Welt, so wunderbar anklingend wie wohl kaum ein anderer Autor es vermag. Prinzessin Insomnia, Dylia, unsere schlafsuchende Prinzessin, heimgesucht von einem scheußlichen Nachtmahr, dessen einziges Ziel es ist, ihr das Leben zur Hölle auf Erden zu … Mehr Prinzessin Insmonia und der albtraumfarbene Nachtmahr – Walter Moers

Der Name der Rose – Zweiter Teil: Der Film von 1986

Ich sollte mich nicht als ausgesprochene Filmkritikerin darstellen, es ist mir durchaus bewusst, dass ich dessen nicht mächtig bin. Dennoch finde ich den Austausch über solche Thematiken wie die Umsetzung literarischer Vorlagen in Film unfassbar interessant. Also, bitte widersprechen, erklären, zustimmen, erweitern, über einen Dialog freue ich mich bei solchen Beiträgen immer sehr! Wie beginne … Mehr Der Name der Rose – Zweiter Teil: Der Film von 1986

Der Name der Rose Teil I: Roman von 1980

Fast jeder kennt die Grundsätze Umberto Ecos Klassikers aus dem Jahre 1980: Eine Figur, dem berühmten Sherlock Holmes nicht unähnlich, genannt William von Baskerville (eingefleischte Holmes-Freunde werden die Anspielung seines Namens auf Anhieb erkannt haben) und sein Gehilfe Adson, der wiederum kaum als Watson bezeichnet werden kann, werden in ein Benediktinerkloster berufen, beauftragt zwei Dinge … Mehr Der Name der Rose Teil I: Roman von 1980

Eine Hommage an die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist und bleibt wohl alle Zeit die größte Messe rund um das eine zentrale Thema: Bücher. Und das umfasst dort alles, was das Herz und Geschätsmännchen in uns begehrt, von den allseits begehrten Bestsellern und ihren Autoren bis hin zu Nonbooks-Artikeln, Schreibwaren, Internationalen Verlagsausstellungen, Preisverleihungen auf dem Gelände, unter anderem nicht nur … Mehr Eine Hommage an die Frankfurter Buchmesse

Weiter, weiter, immer weiter, oder nicht?

Ich melde mich zurück aus meiner kleinen Sommerpause. Diese war vielleicht nicht ganz freiwillig, aber dennoch heiß gebraucht. Ich bin ja generell nicht so die konsequenteste Bloggerin hier, ganz sicher auch nicht eine derjenigen, die fünfzig Bücher im Monat liest, und dementsprechend eben auch gehandicapt, wenn es um Blogbeiträge geht. Ich will nicht irgendetwas schreiben, … Mehr Weiter, weiter, immer weiter, oder nicht?

Media Kit

Sie möchten mich kontaktieren oder suchen mehr Informationen zu meiner Person? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf meinem Media-Kit sollten alle benötigten Informationen zu finden sein. Sollten Sie dennoch mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail, auf diesem Wege bin ich gut erreichbar und werde gerne weiterhelfen. Media Kit

#SuBdenSommer – Mein Fazit

Und schon ist sie wieder vorbei, die Aktion #SuBdenSommer. Eineinhalb Monate eisernen Buchkaufverbots und harter Abbauarbeit der ungelesenen Bücher liegen hinter mir, den Gastgebern Tabi und Anna und insgesamt 85 Teilnehmern. Eine so tolle Zahl, die beiden können wirklich so stolz auf eine so gelungene Aktion sein, ich hatte wirklich ausnehmlich viel Freude daran, ich … Mehr #SuBdenSommer – Mein Fazit

4321 – Paul Auster

Im Voraus so vieles von diesem Roman zu hören, schraubt wohl bei so einigen künftigen Lesern die Erwartungen in unerreichbare Höhen. Und vielleicht sollte das ein Fehler sein, von Seiten der Marketing-Abteilung, von Seiten eines aufgestachelten Publikums, ein Fehler für die Rezeption eines Buches, dessen Erwartungen nicht zu erfüllen sind. Und doch sitzt man nach … Mehr 4321 – Paul Auster